Tapetenwechsel?
RSS 2.0
reviews
<a href="reviews/review/phalangst/black-country/">Phal:Angst - Black Country</a>
<a href="reviews/review/fugazi/first-demo/">Fugazi - First Demo</a>
<a href="reviews/review//lords-of-the-fallen/">Lords Of The Fallen</a>
<a href="reviews/review/les-trucs/les-trucs/">Les Trucs - Les Trucs</a>
<a href="reviews/review/grouper/ruins/">Grouper - Ruins</a>
<a href="reviews/review//-ca2f1c0774/">Forza Horizon 2</a>
<a href="reviews/review/today-is-the-day/animal-mother/">Today Is The Day - Animal Mother</a>
<a href="reviews/review/le-butcherettes/cry-is-for-the-flies/">Le Butcherettes - Cry Is For The Flies</a>
<a href="reviews/review//-7d1078e8f1/">The Last of Us Remastered</a>
<a href="reviews/review//-f51f3dcde6/">Divinity - Original Sin</a>
<a href="reviews/review/eduard-poetzl/grossstadtbilder-reportagen-und-feuilletons-wien-um-1900/">Eduard Pötzl - Grossstadtbilder. Reportagen und Feuilletons. Wien um 1900</a>
<a href="reviews/review/hayao-miyazaki/wie-der-wind-sich-hebt/">Hayao Miyazaki - Wie der Wind sich hebt </a>
<a href="reviews/review/phil-lord/22-jump-street/">Phil Lord - 22 Jump Street</a>


alle
Rücklings ..
Art
Künstler (Alle) a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9

<a href="reviews/review/phalangst/black-country/">Phal:Angst - Black Country</a>

Phal:Angst - Black Country (Bloodshed666 / Hoanzl)

Mit ihrem dritten Album verorten sich Phal:Angst irgendwo zwischen Gothic, EBM, Drone und Post-Rock. Nicht nur Fans von Justin Broadrick und Jesu werden ihre Freude damit haben.

****/2* von Werner Schröttner


<a href="reviews/review/fugazi/first-demo/">Fugazi - First Demo</a>

Fugazi - First Demo (Dischord)

26 Jahre nach der Aufnahme wird das erste Fugazi-Demo nun doch offiziell veröffentlicht. Man kann sich natürlich fragen, ob das wirklich noch jemand braucht. Wer die Band kennt, weiß aber, hier geht es nicht ums Geldmachen, sondern um die Befriedigung von (Fan-)Bedürfnissen.

***** von Werner Schröttner


<a href="reviews/review//lords-of-the-fallen/">Lords Of The Fallen</a>

Lords Of The Fallen

Blutrausch nicht ausgeschlossen! Ansonsten gelingt dem Spiel leider nicht viel. Es mangelt schlicht am Feinschliff.

***** von Stefan Kluger


<a href="reviews/review/les-trucs/les-trucs/">Les Trucs - Les Trucs</a>

Les Trucs - Les Trucs (Fettkakao / Trost)

Les Trucs sind die leibhaftige Fusion vom Gameboy Music Club und Monochrom. Fettkakao widmet dem Frankfurter Nintendo-Polit-Pop nun eine eigene 7".

***/2** von Werner Schröttner


<a href="reviews/review/grouper/ruins/">Grouper - Ruins</a>

Grouper - Ruins (Kranky)

Wow! Mit "Ruins" veröffentlicht Liz Harris aka Grouper ein fantastisches Album. Statt des gewohnten experimentellen Ambient-/Drone-Sounds gibt es dieses Mal aber nur Piano, Umgebungsgeräusche und Harris’ unaufgeregt traurige Stimme.

*****/2 von Werner Schröttner


<a href="reviews/review//-ca2f1c0774/">Forza Horizon 2</a>

Forza Horizon 2 (Microsoft)

Urlaubsfeeling in einem entspannten Open-World-Racer, der die vorhandene »Forza«-Engine nutzt.

****/2* von Martin Mühl


<a href="reviews/review/today-is-the-day/animal-mother/">Today Is The Day - Animal Mother</a>

Today Is The Day - Animal Mother (Southern Lord)

Laut Band-Kopf Steve Austin ist "Animal Mother" seine komplexeste und härteste Platte bisher.

***** von Werner Schröttner


<a href="reviews/review/le-butcherettes/cry-is-for-the-flies/">Le Butcherettes - Cry Is For The Flies</a>

Le Butcherettes - Cry Is For The Flies (Ipecac)

Le Butcherettes sind gerade "everybody’s darling". Die Live-Shows sollen auch richtig spektakulär sein. Der Garage-Punk-Rock am neuen Album ist es hingegen nicht. Der klingt eher nach Yeah Yeah Yeahs auf The-Coathangers-Frischzellenkur.

***/2** von Werner Schröttner


<a href="reviews/review//-7d1078e8f1/">The Last of Us Remastered</a>

The Last of Us Remastered (Naughty Dog)

Auf der PS4 wird das Survival-Meisterwerk noch schöner. Außer dem integrierten DLC gibt es für Veteranen aber nichts Neues. 

***** von Harald Koberg


<a href="reviews/review//-f51f3dcde6/">Divinity - Original Sin</a>

Divinity - Original Sin (Larian Studios)

Einsteigerfreundlichkeit ist etwas anderes, aber hier werden vergessen geglaubte Rollenspieltugenden zelebriert und neu interpretiert. 

****/2* von Harald Koberg


<a href="reviews/review/hayao-miyazaki/wie-der-wind-sich-hebt/">Hayao Miyazaki - Wie der Wind sich hebt </a>

Hayao Miyazaki - Wie der Wind sich hebt

Auch in seinem finalen Werk setzen sich Anime-Altmeister Hayao Miyazakis Pioniergeist und Ideenreichtum fort. Ein wehmütiger und doch überdauernder Schlusspunkt seines Schaffens.

***** von Miriam Frühstück


<a href="reviews/review/phil-lord/22-jump-street/">Phil Lord - 22 Jump Street</a>

Phil Lord - 22 Jump Street (Sony)

Die besten Buddy-Cops seit »Lethal Weapon« sind zurück. Schmidt und Jenko ermitteln dieses Mal am College-Campus. Knallbunte Actionkomödie, hervorragendes Sequel.

***** von Leo Dworschak


<a href="reviews/review/alvvays/alvvays/">Alvvays - Alvvays</a>

Alvvays - Alvvays (Pias Coop/Transgressive)

Sprudelig-romantisches Pop-Debüt aus Kanada, das den restlichen Sommer noch schöner werden lassen kann. Alvvays sollen bitte immer bleiben.

***** von Benjamin Agostini


<a href="reviews/review/womans-hour/conversations/">Woman's Hour - Conversations</a>

Woman's Hour - Conversations (Secretly Canadian)

Monochromer Dream-Pop aus London, der nicht nur musikalisch mit den verschollenen The xx verwandt ist.

****/2* von Benjamin Agostini


<a href="reviews/review/dot-dash/st-1/">Dot Dash - s/t</a>

Dot Dash - s/t (Fettkakao / Trost)

Fettkakao leiht sich Dot Dash kurzerhand für eine Single-Veröffentlichung von Totally Wired Records aus. Der Surf-/Garage-/Indie-Rock mit krachigem DIY-Touch passt auch perfekt dorthin.

***** von Werner Schröttner


<a href="reviews/review//orphan-black-staffel-1/">Orphan Black - Staffel 1</a>

Orphan Black - Staffel 1 (BBC)

Leider recht melodramatisch beschäftigt sich »Orphan Black« nicht mit den Auswirkungen vom Klonen von Menschen an sich, sondern bleibt bei der Betrachtung veschiedener Milieus hängen.

***/2** von Martin Mühl


<a href="reviews/review//static-1/">Static</a>

Static (Tiberius)

Klassischer Horror, in dem ein junges Paar von Eindringlingen bedroht wird. Hier rettet auch das nicht ganz vorhersehbare Ende nicht viel. 

***** von Hans-Christian Heintschel


<a href="reviews/review//robocop/">RoboCop</a>

RoboCop (Studiocanal)

Jose Padilha macht es in seiner »RoboCop«-Version dem Zuschauer ein bisschen zu billig. Auch wenn die Action passt.

***** von Martin Mühl


<a href="reviews/review//mud-kein-ausweg/"> Mud – Kein Ausweg</a>

Mud – Kein Ausweg (Ascot Elite)

Mark Twain reloaded: Zwei aufgeweckte 14-Jährige – Ellis und Neckbone – machen Bekanntschaft mit dem charismatischen Mud, der sich auf einer Mississippi-Insel vor Verfolgern versteckt. Während ihrer Fluchthilfe lernen alle drei wichtige und ernsthaft-schöne Lektionen über Liebe und Treue. 

***** von Hans-Christian Heintschel


Rücklings ..