Tapetenwechsel?
01.07.2010
» events

Osheaga Festival


Während der Festivalsommer in Europa in vollem Gange ist und man hier zu Lande von Großereignis zu Großereignis zieht, gibt es auch über dem Ozean einen Festivalsommer. In der Musikhauptstadt Montreal zum Beispiel.

Bild: AF_2.jpg



social widgets
Sharen, Bookmarken etc.:





Dieser Artikel ist mir was wert:

In Montréal, der zweitgrößten französisch-sprachigen Metropole der Welt, die sich selber ganz gerne als das kanadische Europa bezeichnet, beschlossen Veranstalter vor einigen Jahren einmal etwas so richtig Europäisches ins Leben zu rufen und schufen 2006 ein Festival. Seither zeichnet sich der dortige Sommer neben drückender Schwüle zudem durch die größte Musikveranstaltung des Landes aus. Zwei Tage verwandelt sich die kleine Insel Saint-Hélène gegenüber Montreals Downtown zum Schauplatz etablierter und aufkommender internationaler Acts. Osheaga bietet ein buntes und vielseitiges Line-Up, welches jährlich 70.000 Musikfans auf die andere Seite des Sankt Lorenz Stroms lockt.

Doch Festival-Klischees findet man hier nicht. Geschlafen wird zuhause, denn es gibt kein Camping, das Dixi-Klo sucht man vergebens und auch die Bierbong lassen die Kanadier für gewöhnlich zuhause.  Das Osheaga ist Größe und Gelassenheit in einem: Ein sauberes und atmosphärisches Zusammenkommen musikbegeisterter Menschen.

Wo Elektronik-Künstler wie Round Table Knights, Major Lazer oder Deadmau5 die idyllischen Grünflächen des Parc Jean-Drapeau beschallen, wird es in diesem Jahr zudem ein Heimspiel für die stadteigenen Vorzeige-Indierocker Arcade Fire (Bild) geben, die neben den New-Wave Veteranen Sonic Youth und den 90er-Rockgrößen von Pavement vor dem Hintergrund der Montrealer Skyline die Mainstage bespielen.

Oshega Festival
31. Juli und 1. August
Montréal, Parc Jean-Drapeau


Auszüge aus dem Line-up:

Arcade Fire
Sonic Youth
Pavement
Snoop Dog
Metric
Beach House
Weezer
Keane
The Cat Empire
Stars
The National
The Black Keys
Jimmy Cliff
Jamie Lidell
Robyn
The Walkmen
Round Table Knights
Devo
K’naan
Major Lazer
Deadmau5

Mehr unter:
http://2010.osheaga.com

 

senf à la social media